DL1DLF

Amateurfunk

Schriftgrösse: A A A | Impressum

Antennen

7-Band HF Inverted-V Linked-Dipole

 

10 m GFK-Mast

von DX-Wire, Transportlänge 118 cm. Zur Aufnahme des horizontalen Dipols sind die zwei obersten Elemente entfernt, Länge jetzt etwa 8 m, sehr leicht, Gewicht ca. 1,2 kg.

  Inverted-V Linked-Dipole


 

Superantennas MP-1 Portable

Die Kurzwellenantenne für die Handtasche. Gut geeignet für Reisen auf denen kein Mast mitgenommen oder aufgebaut werden kann, oder aus Platzgründen kein Dipol gespannt werden kann.
 
Die mitgelieferten Radiale sind besonders für 40 m zu kurz. Ich habe vier Doppeladern aus einem 5 m Patchkabel als Radiale genommen, funktioniert schon besser. Aber von der Signalstärke kommt die MP-1 nicht an einen Halbwellendipol heran.
 
Die MP-1 besitzt unten ein 3/8 Zoll Gewinde, wofür es entsprechende Magnetfüße gibt, so kann man auch auf Kurzwelle schnell Stand-Mobil QRV werden.

  Superantennas MP-1 Portable


 

2 m Doppel-Quad

Die Doppelquad Antenne wirkt wie vier gestockte Halbwellendipole. Sie strahlt breit und flach, der Gewinn liegt in der Bündelung der Vertikalen. Die Polarisation ist horizontal.
 

Doppel-Quad Antenne Doppel-Quad Antenne Doppel-Quad Antenne


Die Spreizer oben und unten bestehen bei mir aus zwei PVC-Installationsrohren unterschiedlichen Durchmessers. Zusätzlich sind beide Spreizer mittig geteilt, und werden wie Installationsrohre ineinandergesteckt. Zum Transport werden die zwei dünnen Rohre des einen Spreizers, in den zwei dickeren Rohren des anderen Spreizers verstaut.
 
Aufgebaut werden die Drähte durch Schlitze an den Rohrenden geführt. Die richtigen Stellen markieren auf dem Draht vier Mini-Kabelbinder, die auch die Rohre gegen Verrutschen sichern. Als Gehäuse für den Speisepunkt dient eine Filmdose.

Durch die flexiblen Drähte kann die Doppelquad zum Transport zusammengelegt werden. Übrig bleiben eine Hand voll Draht, zwei kurze PVC-Rohre und das Speisekabel.

Länge des Drahtes 4,24 m, Spreizer 2 x 72 cm.


 

2 m / 70 cm Duoband-Dipol

  2 m / 70 cm Duoband-Dipol