DL1DLF

Amateurfunk

Schriftgrösse: A A A | Impressum

Staufskopf

21. August 2011
Forstwege auf dem Staufskopf
Forstwege auf dem Staufskopf in der Eifel nahe des Nürburgrings
DL1DLF portabler Amateurfunk mit FT-817ND

Ausnahmsweise habe ich mal den kleinen FT-817 zu einer SOTA Aktivierung mitgenommen. Trotzdem kam es alleine auf 7 MHz zu 35 Kontakten quer durch Europa. Auf 14 MHz meldete sich Jean VE2JCW aus Kanada. Mit nur 5 W hat das richtig Spaß gemacht. Zudem war ich froh mindestens 2 kg weniger im Rucksack zu tragen.

Zecke Gemeiner Holzbock
Zecke Gemeiner Holzbock
Kreuzspinne
Kreuzspinne
12. April 2009
Blick auf Adorferhof im Tal
Auf dem Weg zum Staufskopf, Blick ins Tal zum Parkplatz in Adorferhof.
Bergwanderung auf dem Staufskopf
Blick herüber zur Hohen Warte
Waldsauerklee
Waldsauerklee
Steine
Wald
Eine steile Abkürzung auf dem Weg zum Staufskopf Gipfel
Amateurfunkgerät Yaesu FT-857D
Amateurfunkgerät Yaesu FT-857D auf dem Staufskopf

Das sind für übliche SOTA DM Bedingungen schwer verdiente 4 Punkte. Ab Adorferhof brauchten wir für unsere Bergwanderung mit einer "Ehrenrunde" um den Staufskopf etwa 1,5 Stunden. Der teilweise noch ausgeschilderte und inzwischen zugewachsene "Aussichtspunkt" ist übrigens nicht der Gipfel. Jetzt, nach der Aktivierung würde ich beim nächsten mal folgende Route nehmen:

Route Bergwanderung zum Staufskopf


Summits on the Air (SOTA)
Breite
Maidenhead Locator
DM/RP-102
N 50.3961 °
JO 30 LJ
German Mountain Award (GMA)
Länge
 
DM/RP-102
O 6.9547 °
 
World Flora & Fauna (WFF)
Höhe ü. NN
 
-
548 m