DL1DLF

Amateurfunk

Schriftgrösse: A A A | Impressum

Portable Rig

Amateurfunkgerät Yaesu FT-857D

Yaesu FT-857D

Amateurfunk Mobil-Transceiver für 160 m - 70 cm. Einiges größer und ungefähr 1 kg schwerer als der für Portabel­einsätze beliebte FT-817. Dafür besitzt der FT-857 einen zeitweise leider dringend nötigen Notch-Filter, und verfügt mit bis zu 100 W über eine Leistungsreserve, damit auch unter suboptimalen Funkbedingungen verständliche Kontakte möglich sind.

LiPo Akku

LiPo Akkus

Verglichen mit Bleiakkus wiegen Lithium-Polymer-Akkus nur einen Bruchteil. Für den portablen Funkausflug ist dies wohl das Bauteil mit dem sich am meisten Gewicht einsparen lässt.

11,1 V / 5 Ah / 400 g. Die 3 Zellen LiPo Spannung ist relativ gering, aber der FT-857D schaltet selbst bei einer Entladeschluss­spannung von nur noch 9 V nicht ab.

LiPo Akku

14,8 V / 5 Ah / 520 g. Wer mehr Spannung benötigt greift zum 4 Zellen LiPo Akku. Aber Vorsicht: Vollgeladen liefert dieser Akku anfangs kurzzeitig 16,8 V. Für viele Transceiver könnte die Spannung zu hoch sein. Es gibt zwei Lösungen. Entweder den LiPo nicht ganz voll laden, zum Beispiel bis 15,9 V, wobei man aber einen Teil der Kapazität einbüßt, oder man verringert die Spannung etwa mit einer Diode. Ich verwende einen Brückengleichrichter KBPC3506 an dem mindestens 1,6 V abfallen. Damit bewege ich mich über die nutzbare Entladekurve am Transceiver im Bereich 13,8 V +/- 15 %. Bei maximaler Sendeleistung des FT-857 verbrät der Brückengleichrichter ungefähr 30 W, weswegen ich ihm zur Wärmeableitung einen alten CPU-Kühler ohne Lüfter verpasst habe.

Bleigel Akku

Bleigel Akkus

12 V je 7 Ah / 2.450 g

XT60 Steckverbinder

XT60 Stecker

Inzwischen habe ich alle Akkus und Geräte auf XT60 Steckverbinder umgerüstet. Die Stecker sind klein, verpolungssicher, für "Plastik" wirklich sehr robust, haben dank vergoldeter Kontakte einen geringen Übergangswiderstand und können angeblich 60 A Dauerstrom vertragen.

LiPo Warner / Spannungswächter

LiPo Warner / Spannungswächter

Super Sache weil man den Ladezustand nicht im Blick halten muss. Wird einfach auf den Balancer Anschluss vom LiPo Akku gesteckt. Die Anzeige wechselt zwischen jeder einzelnen Zelle und der Gesamtspannung. Sobald eine einstellbare Spannung in einer Zelle unterschritten wird fängt der LiPo Warner an zu piepsen.

Rucksack

Gelegentlich erhalte ich Anfragen, wo es denn den anthrazit farbenen Rucksack zu kaufen gäbe. Also das ist ein Notebook-Rucksack Marke "Manhattan". Er hat schon einiges mitgemacht, auch zwei Stück Bleiakkus transportiert. Der FT-857 passt mit Bedienteil quer rein. Der Rucksack besitzt jede Menge Fächer außen und innen. Er ist äußerst stabil, nach über 150 Funkausflügen ist nichts kaputt, alle Reißverschlüsse sind in Ordnung. Genau dieses Modell gibt es neu leider nicht mehr zu kaufen. Aber schaut doch mal nach einem Notebook-Rucksack.